spinner
+
Shrink map
Only Anchor Points.

Regional route North Hessia | Germany

Die Industrie- und Technikgeschichte spielt in Nordhessen eine prägende Rolle, wenngleich sie im Alltag nur noch bedingt präsent ist. Seit Denis Papin, der französische Physiker, Mathematiker und Erfinder, um 1700 in der Eisenhütte Veckerhagen in Reinhardshagen den ersten Dampfzylinder für eine ... more

Northhessian Route of Industrial Heritage

Die Industrie- und Technikgeschichte spielt in Nordhessen eine prägende Rolle, wenngleich sie im Alltag nur noch bedingt präsent ist.

Seit Denis Papin, der französische Physiker, Mathematiker und Erfinder, um 1700 in der Eisenhütte Veckerhagen in Reinhardshagen den ersten Dampfzylinder für eine Hochdruckdampfmaschine gießen ließ, sind erstaunliche Erfindungen und Bahn brechende Entwicklungen gefolgt, die in der Region Nordhessen ihren Ursprung haben. Wer kennt die Geschichte der Textilindustrie in Nordhessen? Was hat es mit der Kanonenbahn auf sich, die in zahlreichen nordhessischen Orten Station machte?

Branchenriesen wie Henschel & Sohn, Salzmann & Comp., Kali + Salz, Volkswagen und SMA hatten und haben hier ihren Sitz. Aber technische Details sind nicht alles: Bergbau prägt beispielsweise nicht nur die Landschaft, sondern auch das Leben der Menschen. Auch die Folgen der Ansiedlung von Rüstungsindustrie in Kassel lassen sich noch heute im Stadtbild ablesen. Und der Edersee ist nicht nur ein beliebtes Ausflugsziel, sondern dient auch der Stromgewinnung. Eine Vielzahl kleinerer Zeugnisse der Industriekultur sind zudem bisher wenig bekannt.

Die Industriegeschichte Nordhessens bekannter zu machen, die kleinen und großen Standorte thematisch zu verknüpfen und ihre Akteure in einen Dialog zu bringen, ist eine Aufgabe, der sich nino widmet. Gemeinsame Aktivitäten sollen helfen, nordhessische Industriekultur als einen wichtigen Bestandteil regionaler Identität zu verankern.

Seit 2009 findet jährlich am letzten Wochenende der hessischen Sommerferien der BLAUE SONNTAG – die Tage der Industriekultur Nordhessen – statt.

Borken (Hessen) | Germany
Borken is an old town in Hesse, 45 kilometers southwest of Kassel and roughly the same distance northeast of Marburg, in the heart of a region that relied on lignite mining for more than 400 years. The museum, founded in 1992 and located in a timber-framed building called Am Amtsgericht in the town ...
more

Hessian Brown Coal Mining Museum
Am Freilichtmuseum 1
34582 Borken (Hessen), Germany

Frankenberg | Germany
Michael Thonet's (1796-1871) lifetime achievements impressively reflect the transition from handcraft to industrial mass production in the 19th century. Thonet is considered a pioneer of industrial design. Starting in 1819 he produced own designs using the then new bentwood process, which he ...
more

Thonet Museum
Michael-Thonet-Straße 1
35066 Frankenberg, Germany

Großalmerode | Germany
The museum of Großalmerode, the „city of good clay”, takes its visitors on a trip through 800 years of clay work and glass-making, showing the development of local trades and their impact on the people involved, with a primary focus on the time from the beginning of the industrialization until the ...
more

Museum of Glass and Ceramic
Kleiner Kirchrain 3
37247 Großalmerode, Germany

Heringen (Werra) | Germany
The discovery of potassic salts in the valley of the river Werra, about 70 kilometers southeast of Kassel at the border of Hesse and Thuringia, in 1893 promoted the emergence of a still operating mining area with occasionally up to 30 pits and various potash plants processing the raw material to ...
more

Werra Potash Mining Museum
Dickesstraße 1
36366 Heringen (Werra), Germany

Immenhausen | Germany
The Glass Museum in Immenhausen, established in 1987 in a building of the former glassworks Süßmuth, is one of the few museums specialised on glass products in Germany. Between World War II and its shut down in 1987 the company produced high-quality consumer glassware like vases, bowls, and goblets. ...
more

Glassmuseum
Am Bahnhof 3
34376 Immenhausen, Germany