Schriftgröße
Meine ERIH-Route enthält 0 Dokument(e). >>

Herzlich willkommen

auf der Europäischen Route der Industriekultur, dem touristischen Informationsnetzwerk zum industriellen Erbe in Europa. 

Aktuell stellen wir Ihnen über 1.000 Standorte in 43 europäischen Ländern vor. Zu ihnen gehören 80 Ankerpunkte; sie bilden die virtuelle ERIH- Hauptroute. Auf sechzehn regionalen Routen führen wir Sie vertiefend in die Industriegeschichte dieser Landschaften ein. Alle Standorte sind dreizehn Europäischen Themenrouten zugeordnet, die die ganze Vielfalt europäischer Industriegeschichte und ihre gemeinsamen Wurzeln aufzeigen.

Image

Ankerpunkt des Tages
tim – Staatliches Textil- und Industriemuseum | Augsburg

Ratternde Webstühle, kreatives Modelabor, moderne Hochtechnologie: tim, das junge Augsburger...

mehr >>

Ankerpunkte

Die Ankerpunkte veranschaulichen die gesamte Bandbreite der europäischen Industriegeschichte.
mehr >>

Regionale Routen

Die regionalen Routen erschließen Landschaften und Gebiete, denen die Industriegeschichte ihren Stempel aufgedrückt hat.
mehr >>

Europäische Themenrouten

Die Themenrouten greifen  Fragen der europäischen Industriegeschichte auf.
mehr >>

Biografien

Geschichte wird immer von Menschen gemacht, das gilt natürlich auch für das Zeitalter der Industriellen Revolution.
mehr >>

Image

Wussten Sie schon...

wo die erste Gusseisenbrücke der Welt zu bestaunen ist?

In Ironbridge, einer Ortschaft im britischen Shropshire im Tal des Severn. Die gleichnamige 30 Meter lange Eisenbrücke über den Fluss aus dem Jahre 1779 war weltweit die erste Eisenbrücke und gab nicht nur der Ortschaft, sondern auch der Schlucht, die mit der Brücke überspannt wurde, den Namen.
Die Ironbridge gilt als Symbol der Industriellen Revolution, die im Nachbarort ihren Anfang nahm. Heute unterstreichen die zehn Museen des Ironbridge Gorge Museum, Ankerpunkt der Europäischen Route der Industriekultur, die immense Bedeutung dieses wenige Quadratkilometer großen Gebiets.

mehr >>

nächste Frage >>

*

Letzte Aktualisierung: 14. Oktober 2014