Schriftgröße
Meine ERIH-Route enthält 0 Dokument(e). >>

Aktuelles:

26.02.15

Call for Papers - ERIH Annual Conference 2015 - 21-23 Oktober in Pilsen (CZ)

Konferenzthema: How to attract new Audiences? New Ideas and Innovations for the Interpretation of...


10.02.15

Ausschreibung von Werkverträgen

Für die Umsetzung des Arbeitsprogramms im Rahmen des CREATIVE EUROPE Programms vergibt ERIH drei...


22.01.15

ERIH begrüßt erstes Mitglied in Luxemburg

Office Régional du Tourisme Sud repräsentiert das "Land der Roten Berge"


Herzlich willkommen

auf der Europäischen Route der Industriekultur, dem touristischen Informationsnetzwerk zum industriellen Erbe in Europa. 

Aktuell stellen wir Ihnen über 1.000 Standorte in 44 europäischen Ländern vor. Zu ihnen gehören 77 Ankerpunkte; sie bilden die virtuelle ERIH- Hauptroute. Auf siebzehn regionalen Routen führen wir Sie vertiefend in die Industriegeschichte dieser Landschaften ein. Alle Standorte sind dreizehn Europäischen Themenrouten zugeordnet, die die ganze Vielfalt europäischer Industriegeschichte und ihre gemeinsamen Wurzeln aufzeigen.

Image

Ankerpunkt des Tages
Weltkulturerbe Völklinger Hütte | Völklingen

Sie ist ein Dinosaurier der Industriegeschichte: die 1986 stillgelegte Hochofenanlage und...

mehr >>

Ankerpunkte

Die Ankerpunkte veranschaulichen die gesamte Bandbreite der europäischen Industriegeschichte.
mehr >>

Regionale Routen

Die regionalen Routen erschließen Landschaften und Gebiete, denen die Industriegeschichte ihren Stempel aufgedrückt hat.
mehr >>

Europäische Themenrouten

Die Themenrouten greifen  Fragen der europäischen Industriegeschichte auf.
mehr >>

Biografien

Geschichte wird immer von Menschen gemacht, das gilt natürlich auch für das Zeitalter der Industriellen Revolution.
mehr >>

Image

Wussten Sie schon...

the place where, for the first time, a manufacturer created better living conditions for his workers?

To live in New Lanark, Scotland, at the beginning of the 19th century was a fortunate position. The town, then characterised by its cotton industry, happened to witness an entrepreneur named Robert Owen who took his responsibility as employer seriously. After having inherited a spinning mill in 1800 he successfully introduced several measures to better the lot of his employees, thereby proving to be a pioneer with great foresight. Thanks to him Lanark became a place not only with good working conditions, but living standards.

mehr >>

nächste Frage >>

.

Letzte Aktualisierung: 15. April 2015